Steuerelementefelder laden und anordnen

Steuerelementefelder laden und anordnen: Set, ReDim
Private Feld() As Picture Eine dynamische Feldvariable wird zunächst ohne
Const Pfad = "d:\graphics\wmf\" Angabe von Feldgrenzen deklariert (siehe weiter
unten: ReDim).
Private Sub Form_Load()
Dim n As Long, m As Long, XPos As Single, YPos As Single
Dim Breite As Single, Höhe As Single, Abstand As Single, SteinNr As Long
On Error Resume Next Programm stürzt ab, wenn zu viele Bilder geladen werden.
Call BilderEinlesen
Const MaxX = 5 Steine in horizontaler Richtung.
Const MaxY = 6 Steine in vertikaler Richtung.
Breite = Me.ScaleWidth / MaxX Breite der Steine berechnen.
Abstand = Breite / 100 * 10 Abstand der Steine berechnen.
Breite = Breite - Abstand - ((Abstand / MaxX) + 2)
Höhe = Me.ScaleHeight / MaxY Höhe der Steine berechnen.
Höhe = Höhe - Abstand - ((Abstand / MaxY) + 2)
picStein(0).Top = Abstand Positionen des ersten Steins setzen.
picStein(0).Left = Abstand
picStein(0).Width = Breite
picStein(0).Height = Höhe
picStein(0).AutoRedraw = True
picStein(0).Picture = Feld(0)
picStein(0).Print 1
YPos = picStein(0).Top
For n = 0 To MaxY - 1 Nun alle übrigen Steine auf dem Formular anordnen.
XPos = picStein(0).Left
For m = 0 To MaxX - 1
SteinNr = n * MaxY + m
If SteinNr > 0 Then
Load picStein(SteinNr) Nächsten Stein laden.
picStein(SteinNr).Visible = True Eigenschaften des geladenen Steuerelements setzen.
picStein(SteinNr).AutoRedraw = True Eigentlich nicht notwendig (Bild wird auch so geladen).
picStein(SteinNr).Left = XPos
picStein(SteinNr).Top = YPos
picStein(SteinNr).Picture = Feld(SteinNr)
picStein(SteinNr).Print SteinNr + 1
End If
XPos = XPos + Breite + Abstand
Next
YPos = YPos + Höhe + Abstand
Next
End Sub
Private Sub BilderEinlesen()
Dim Dateiname As String, Zähler As Long
Dateiname = Dir(Pfad & "*.wmf") Pfadangaben.
ReDim Feld(0 To 3) ReDim legt dann die tatsächliche Anzahl an Elementen in
Do einem dynamischen Feld fest und löscht die dynamische
Set Feld(Zähler) = LoadPicture(Pfad & Dateiname) Feldvariable.
If Zähler = UBound(Feld) Then ReDim Preserve _ Preserve sorgt dafür, dass die dynamische Feldvariable
Feld(0 To Zähler + 3) nicht gelöscht wird.
Dateiname = Dir()
If Dateiname = "" Then Exit Do
Zähler = Zähler + 1
Loop
End Sub
Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt