auxmoney - Geld leihen für das Studiumauxmoney - Geld leihen für das Studium

auxmoney - Geld leihen für den Umzugauxmoney - Geld leihen für den Umzug

Zeilenumbruch in Zelle erzeugen bzw. per VBA entfernen

Zeilenumbruch in Zelle erzeugen bzw. per VBA entfernen. Chr(13), Chr(10), vbCrLf, Replace
Ein Zeilenumbruch besteht aus zwei Zeichen: Chr(13) und Chr(10).
Diese kann man innerhalb der Excelzelle mit der Tastenkombination ALT und ENTER manuell erzeugen, wenn die
Zellen-Eigenschaft auf "Zeilenumbruch = ja" bestätigt wurde (Menü: Format - Zellen - Ausrichtung - Zeilenumbruch).
In VBA lässt sich der Zeilenumbruch am besten mit vbCrLf einfügen.
Beispiel:
Debug.Print "Heute " & vbCrLf & "ist " & vbCrLf & "ein " & vbCrLf & "schöner " & vbCrLf & "Tag."
Ergebnis:
Heute
ist
ein
schöner
Tag.
Andere Möglichkeit per VBA mit Chr(13) und Chr(10):
Debug.Print "Heute " & Chr(13) & Chr(10) & "ist " & Chr(13) & Chr(10) & "Sonntag"
Wie man im Bild rechts sieht, entstehen nach jedem Zeilenumbruch, besonders beim
Einfügen von Werten aus anderen Anwendungen, hässliche Vierecke...
Auch beim Exportieren von Excel-Werten nach Access stößt man auf Fehlermeldungen; Access verweigert den Import.
Die Vierecke werden durch Chr(13) erzeugt; in VBA genügt es also, nur den Chr(10) zu verwenden:
Debug.Print "Heute " & Chr(10) & "ist " & Chr(10) & "Sonntag"
Will man nun diese Vierecke wieder entfernen, stößt man auf ein Problem, besonders wenn man Hunderte von
Zellen manuell zu korrigieren hätte.
Abhilfe mit der Replace-Funktion (für die aktive Zelle):
ActiveCell.Value = VBA.Replace(alterText, Chr(13), " ")
oder etwas umständlicher mit Suchen und Ersetzen im gesamten Arbeitsblatt per VBA-Makro:
Cells.Replace What:="" & Chr(13) & "", Replacement:="", LookAt:=xlPart, SearchOrder:= _
xlByColumns, MatchCase:=False, SearchFormat:=False, ReplaceFormat:=False
 
Diesen Tipp findet man auf www.office-loesung.de, der aber versagt, wenn der Benutzer ein
Notebook OHNE Zifferntastatur hat (...unsere armen geplagten Manager sollten das wissen...):
- nutze die "Ersetzen"-Funktion (im Menü 'Bearbeiten') von Excel.
- zuerst die Spalte oder die Zellen kennzeichnen, in denen sich die zu entfernenden Zeilenumbrüche befinden.
- dann das 'Ersetzen'-Fenster aufrufen Strg + H.
- den Cursor in die "Suchen nach"-Zeile stellen und dann die ALT-Taste drücken und festhalten.
- über die Zifferntastatur 0010 eingeben und danach die ALT-Taste wieder loslassen.
- im Eingabefeld ist nichts zu sehen ist, das ist korrekt.
- das "Ersetzen durch"-Feld kann leer gelassen oder ein Leerzeichen eingegeben werden.
- die Zeilenumbrüche werden dann durch das eingegebene Zeichen getrennt.
- nach Klick auf den Button "Alle ersetzen" werden die Zeilenumbrüche in den gekennzeichneten Zellen entfernt.
Zeilenumbruch in Zelle

Mehr Tipps: Namenfelder per VBA ansprechen

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt