Access - Datumseingabe falsch

Datumseingabe falsch

Oft werden in Tabellen von Access auch die Geburtsdaten der eingetragenen Personen erfasst. Dabei können jedoch Fehler auftreten, z.B. wenn Sie das Format Datum, kurz wählen und das Eingabeformat 99.99.00;0;# angeben. Tragen Sie in dieses Feld ein Datum ein, in dem das Jahr vor 1930 liegt, erscheint unter Umständen 17.11.28 stellvertretend für 17.11.2028 und nicht für 17.11.1928. Verlassen Sie die Access-Tabelle und öffnen Sie sie danach erneut, ist in diesem Datensatz kein Datumseintrag mehr vorhanden.

Tritt dieser unerwünschte Effekt ein, so liegt dies an der Datei OLEAUT32.DLL. Diese DLL-Datei befindet sich im System-Verzeichnis , also normalerweise in C:\WINDOWS\SYSTEM. Die Datei, die mit Access ausgeliefert wird, trägt die Versionsnummer 2.1. In ihr ist unter anderem festgelegt, dass standardmäßig das zwanzigste Jahrhundert, also Jahreszahlen zwischen 1900 und 1999, verwendet werden soll.

Tauchen jedoch die beschriebenen Probleme auf, dann hat die Datei OLEAUT32.DLL eine neuere Versionsnummer, z.B. 2.20.4049. Diese aktuelleren Dateien gehen jedoch standardmäßig vom einundzwanzigsten Jahrhundert aus. Solche neueren Versionen dieser Datei werden unter anderem vom Betriebssystem oder vom Internet Explorer installiert.

Lösung: Geben Sie bei Ihrer Datumsangabe das Datum immer mit vollständiger Jahresangabe ein. In diesem Fall entstehen nicht mehr die oben beschriebenen Effekte.

Mehr Tipps: Access - Beträge auf 5 Cent runden

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt