Access - Felder automatisch ausfüllen

Felder automatisch ausfüllen

Manchmal wäre es praktisch, wenn auch Access die Funktion des automatischen Ergänzens von Datenfeldern wie die Excel beherrschen würde. Wenn man in Excel die Funktion AutoAusfüllen aktiviert, merkt sich das Programm alle Wörter, die in der Tabelle bereits vorhanden sind. Gibt man in eine Zelle einen Buchstaben ein, schlägt Excel automatisch ein Wort aus seinem Gedächtnis vor, dessen Anfangsbuchstabe mit dem eingegebenen Buchstaben übereinstimmt. Praktisch ist die Funktion, weil man sich viel Tipparbeit spart, wenn z.B. Namen häufig in einer Tabelle auftauchen.

Mit einem einfachen Kniff können Sie erreichen, dass Ihnen Access den gleichen Komfort bietet. Öffnen Sie die Tabelle, für die Sie diese Funktion einrichten wollen, in der Entwurfsansicht und klicken Sie das Feld an, bei dem Access automatisch Wörter vorschlagen soll, also in einer Adressdatenbank z.B. das Feld mit dem Ortsnamen. Im unteren Bereich der Entwurfsansicht der Tabelle stehen im Registerblatt Allgemein ein paar Angaben, z.B. zur Feldgröße. Wählen Sie dort das Registerblatt Nachschlagen und klicken Sie auf den Eintrag Textfeld. Es erscheint ein Pfeil, nach einem Klick auf ihn wählen Sie aus der Liste den Eintrag Kombinationsfeld.

Setzen Sie dann den Cursor in das Feld Datensatzherkunft und klicken Sie auf die Schaltfläche mit den drei Punkten. Mit einem Doppelklick wählen Sie aus der Liste die Tabelle, die Sie gerade bearbeiten und Schließen die Dialogbox Tabelle anzeigen. Mit einem weiteren Doppelklick auf das Feld mit dem Ortsnamen können Sie den Abfrage-Editor schließen und speichern. Wenn Sie nun in die Tabellenansicht wechseln, schlägt Ihnen Access passende Wörter aus seinem Fundus vor, sobald Sie einen passenden ersten Buchstaben in das bearbeitete Feld eintragen.

Mehr Tipps: Access - Kombinationsfelder in Formularen

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt