Access - Tabellenchaos nach PC-Absturz

Tabellenchaos nach PC-Absturz

Eine Datenbank hat nach einem Stromausfall offenbar einen irreparablen Schaden erlitten: Einige Tabellen erscheinen doppelt im Datenbankfenster. Wenn ich versuche, die Datenbank zu reparieren, erscheint jedoch nur folgende Fehlermeldung: Auftrag ist kein Index in dieser Tabelle.

Da liegt Access ganz richtig: Auftrag ist kein Index, sondern der Name meiner MDB-Datei. Wie kann ich die Datenbank retten?

Doppelte Tabellennamen weisen auf Fehler in den Systemtabellen Ihrer Datenbank hin. Access verwendet diese Systemtabellen, um Informationen über Objekte wie Tabellen, Felder oder Beziehungen zu speichern. Bevor Sie den nächsten Versuch starten, die MDB-Datei zu reparieren, legen Sie zuerst eine Sicherheitskopie an. Öffnen Sie dann Ihre Datenbank und versuchen, die Datenbank vor der Reparatur zu komprimieren.

Dazu rufen Sie den Befehl Extras Dienstprogramme Datenbank komprimieren auf. Danach stehen die Chancen, dass die Reparatur der Datenbank gelingt, deutlich besser. Das erledigen Sie gleich mit dem Befehl Extras Dienstprogramme Datenbank reparieren. Anschließend legen Sie eine neue MDB-Datei an und importieren sämtliche Datenbankobjekte aus der alten MDB-Datei. Verwenden Sie dazu "Datei - Externe Daten Importieren" und wählen dann als Importquelle Ihre reparierte MDB-Datei aus.

Sofern Sie Access unter NT einsetzen, könnte ein Update des Datenbankkerns (Jet-Engine) von Access weiterhelfen.

Mehr Tipps: Access - Works-Datenbank importieren

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt