auxmoney - Geld leihen für das Studiumauxmoney - Geld leihen für das Studium

auxmoney - Geld leihen für den Umzugauxmoney - Geld leihen für den Umzug

Access - Mit Platzhalter-Zeichen (Wildcards) suchen

Wildcards I

Sie können in Access nach Platzhalter-Zeichen suchen, indem Sie sie einfach in eckigen Klammern angeben. So finden Sie beispielsweise mit dem Suchbegriff [*] alle Einträge Ihrer Datenbank, die als Zeichenkette einen Stern enthalten. Mit den übrigen Platzhaltern wie dem Fragezeichen funktioniert das ebenfalls.

Wildcards II

Wir bekommen Teile unserer Kundendaten auf Diskette und importieren sie dann in MS-Access. Spezielle Kunden sind dabei mit einem Stern * vor dem Kundennamen markiert. Ich möchte mir nun mit einer Abwahlabfrage genau diese Kunden anzeigen lassen. Leider funktioniert der Ausdruck Wie"*" als Kriterium nicht, es werden trotzdem alle Kunden angezeigt.

Der Stern * ist ein sogenanntes Platzhalter-Zeichen und steht in einem Ausdruck für eine beliebige Anzahl von Zeichen. Der Ausdruck Wie"*" trifft daher auf jeden Datensatz zu, das heißt, die Auswahl wird überhaupt nicht eingeschränkt. Die Lösung Ihres Problems erfordert die Verwendung einer Funktion namens InStr, die das erste Vorkommen von beliebigen Zeichenketten innerhalb einer anderen Zeichenkette prüft und die entsprechende Position als Ergebnis liefert. Dabei sind keine Platzhalter-Zeichen als Suchbegriff möglich, die Funktion sucht nur nach der angegebenen konstanten Zeichenfolge.

Die einfachste Syntax für die InStr-Funktion lautet: InStr (String1;String2), wobei String1 die zu durchsuchende Zeichenkette und String2 der Suchbegriff ist. Falls String2 in String1 enthalten ist, liefert die Funktion die Position des ersten übereinstimmenden Zeichens zurück, im anderen Fall ist das Ergebnis eine Null.

Für Ihr Problem wäre String1 das Feld mit den Kundennamen und String2 die nur aus einem Zeichen bestehende Zeichenkette *. Wenn Sie nun in einer zusätzlichen Spalte Ihrer Abfrage die InStr-Funktion entsprechend definieren (etwa Ausdruck1:InStr([Nachname]; "*") und als Kriterium für diese Spalte ">0" angeben, so erhalten Sie als Ergebnis eine Abfrage, die nur die Datensätze anzeigt, die an beliebiger Position im Kundennamen einen Stern enthalten.

Mehr Tipps: Lösungen bei Problemen mit Excel

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt