auxmoney - Geld leihen für das Studiumauxmoney - Geld leihen für das Studium

auxmoney - Geld leihen für den Umzugauxmoney - Geld leihen für den Umzug

Excel - Automatisches Speichern wie in Word

Automatisches Speichern wie in Word

Anders als in Word verfügt Excel in seiner normalen Installation nicht über die Möglichkeit, die Daten in einem gewissen Zeitabstand automatisch zwischenzuspeichern. Es existiert aber eine Erweiterung, ein Add-In, das diese Arbeit erledigt.

Um die Erweiterung zu aktivieren, rufen Sie den Befehl Extras Add-In-Manager auf und aktivieren in der Liste den Eintrag "Automatisches Speichern". Achten Sie darauf, dass mindestens eine leere Arbeitsmappe geöffnet ist, sonst lässt sich der Befehl nicht aufrufen. Im folgenden Dialog können Sie die gewünschte Frequenz des Speicherns in Minuten angeben. Außerdem legen Sie fest, ob Excel nur die aktive oder alle geöffneten Arbeitsmappen speichern soll. Wenn Sie die Option Speichern bestätigen aktivieren, fragt Excel vor jedem Speichern noch einmal nach.

Vorsicht: Anders als bei Word legt Excel keine temporäre Datei an, sondern überschreibt beim Zwischenspeichern stets die Originaldatei. Da Add-Ins bei jedem Start von Excel neu geladen werden, dauert der Programmaufruf mit Add-In etwas länger.

Mehr Tipps: Vorname und Nachname per Formel trennen

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt