Excel - Gesprochene Zellnotiz in Tabelle einfügen

Gesprochene Zellnotiz in Tabelle einfügen (Sprachausgabe in Excel Zelle - leider nur mit Office XP)

Sie haben in Excel die Möglichkeit, über das Menü Einfügen - Notiz einzelne Zellen mit Bemerkungen zu versehen. Mit solchen Notizen versehene Zellen sind an einer kleinen roten Kennzeichnung in der rechten oberen Ecke der Zelle zu erkennen.

Sobald Sie den Mauszeiger über eine solche Zelle bewegen, erscheint die Notiz in einem gelben Bubblehelp-Feld. Dies ähnelt den Kurzinformationen, die in manchen Programmen und Betriebssystemen erscheinen, wenn Sie mit dem Mauszeiger direkt über einer Schaltfläche verharren.

Dieser Tipp funktioniert leider nicht mehr mit neueren Office-Versionen: Sie können auch gesprochene Notizen mit den Zellen verbinden oder einzelne Zellen mit einem Sound verknüpfen. Sobald Sie den Mauszeiger über eine so veränderte Zelle bewegen, wird der Sound oder Ihr Kommentar zu der jeweiligen Zelle abgespielt.

Möchten Sie eine Zelle mit einem Sound oder einem gesprochenen Text verknüpfen, dann bewegen Sie den Mauszeiger auf diese Zelle und wählen Einfügen - Notiz. In dem folgenden Fenster klicken Sie auf die Schaltfläche Aufzeichnen, falls an Ihrem Computer ein Mikrofon angeschlossen ist und Sie eine Anweisung aufnehmen wollen.

Wenn Sie statt dessen lieber eine Sounddatei abspielen wollen, klicken Sie auf Importieren und geben den Pfad zu der Datei an. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit OK und testen Sie den Effekt, indem Sie den Mauszeiger über die Zelle bewegen.

Ab Office 2007 geht es nur noch so: man muss für jede einzelne Sprachnachricht eine wav-Datei erzeugen. Dann kann man diese im Office-Menü "Einfügen" - "Objekt" - "WaveAudio" einzeln in Excel einfügen (aber nicht mehr "in" eine Zelle). Diese wav-Dateien kann man dann z. B. über den Windows-Player abspielen.

Mehr Tipps: Excel - Gliederung anwenden

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt