Excel - Per Makro die letzte Zelle einer Spalte anspringen

Per Makro die letzte Zelle einer Spalte anspringen

Excel enthält standardgemäß keine Funktion, um innerhalb einer Makroroutine oder während der normalen Arbeit in der Tabelle die letzte Zelle einer Spalte anzuspringen.

Möchten Sie aber bei umfangreichen Tabellen per Mausklick zur letzten Zelle einer Spalte springen oder innerhalb eines Makros den letzten Eintrag finden, verwenden Sie folgendes einzeilige Makro; diese Routine springt zunächst die letzte Zelle der aktuellen Spalte an und sucht dann von unten nach oben nach der ersten Zelle, die nicht leer ist:

Sub Spaltenende()
 If IsEmpty(Cells(65536, ActiveCell.Column)) Then
   Cells(65536, ActiveCell.Column).End(xlUp).Select
 Else
   Cells(65536, ActiveCell.Column).Select
 End If
End Sub

Für Interessierte: Hier noch die "alte", jetzt ungültige Schreibweise in Deutsch:

Sub Spaltenende()
 Wenn IstLeer(ZelleListe(16384; AktiveZelle.Spalte)) Dann
   ZelleListe(16384; AktiveZelle.Spalte).Ende(xlNachOben).Auswählen 
 Sonst 
   ZelleListe(16384; AktiveZelle.Spalte).Auswählen
 Ende Wenn
Ende Sub

Mehr Tipps: Excel - Fehler bei Programmlauf mit Left(), Right() oder anderen VBA-Befehlen

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt