Excel - Tabellennamen im Dokument ausgeben

Tabellennamen im Dokument ausgeben

Die Kopfzeile einer Excel-Tabelle enthält standardgemäß einen Platzhalter, der den Namen der aktuellen Tabelle ausgibt. Häufig wird jedoch die Kopfzeile für andere Zwecke, z.B. für Firmenlogos oder Projektüberschriften benötigt. In diesem Fall ist es manchmal erforderlich, den Namen der Tabelle innerhalb des Arbeitsblattes auszugeben.

Dies ist über eine Verknüpfung verschiedener Excel-Funktionen möglich. Die Funktion =ZELLE("Dateiname") schreibt den Pfad, Dateinamen und die aktuelle Tabellenbezeichnung in eine Zelle. Möchte man jedoch nicht den kompletten Dateinamen, sondern nur die Bezeichnung des Tabellenblattes ausgeben, ist eine Verknüpfung mit den Funktionen RECHTS, LÄNGE und FINDEN nötig. Um den Tabellennamen in einer Zelle der Tabelle auszugeben, verwenden Sie die Formel

=RECHTS(ZELLE("Dateiname");LÄNGE(ZELLE("Dateiname"))-FINDEN("]";ZELLE("Dateiname")))

RECHTS gibt an, dass nur der rechte Bereich der mit ZELLE ermittelten Zeichenfolge verwendet werden soll. FINDEN sucht nach dem letzten Zeichen der zu entfernenden Zeichenfolge, LÄNGE ist für die Zeichenanzahl der Zeichenfolge verantwortlich.

Beachten Sie jedoch bitte, dass diese Formel erst nach dem ersten Speichern der Arbeitsmappe den Tabellennamen ausgibt. Vor dem Speichern erscheint in der Zelle #WERT.

Mehr Tipps: Excel - Textimport-Assistenten von Excel umgehen

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt