auxmoney - Geld leihen für das Studiumauxmoney - Geld leihen für das Studium

auxmoney - Geld leihen für den Umzugauxmoney - Geld leihen für den Umzug

Excel - Vor- und Nachnamen aufteilen

Vor- und Nachnamen aufteilen (I)

In einer Tabellenspalte sind die Vor- und Nachnamen der Adressaten durch ein Leerzeichen getrennt eingegeben. Jetzt möchten Sie die Namen und Vornamen getrennt auf zwei Spalten aufteilen, da das für die Verwendung in Serienbriefen flexibler ist. Vorausgesetzt, die kombinierten Namen stehen in der ersten Spalte ab Zelle A1, und die geteilten Vor- und Nachnamen sollen in Spalte 2 und 3 stehen, lösen Sie das Problem recht einfach mit der folgenden Formel:

Zelle A1: Vorname [Leerzeichen] Nachname

Zelle B1: =LINKS(A1;FINDEN(" ";A1;1)-1)

Zelle C1: =RECHTS(A1;LÄNGE(A1)-FINDEN(" ";A1))

Die Formeln bedienen sich der Excel-Funktion FINDEN, um die Namen anhand des Leerzeichens zu trennen. Vergessen Sie nicht, jeweils das Leerzeichen zwischen den Anführungszeichen einzugeben. Wenn Sie die beiden Formeln in den Spalten nach unten kopieren, stehen in Spalte B die Vornamen und in Spalte C die Nachnamen.

Vor- und Nachnamen aufteilen (II)

Um die Position des Leerzeichens zu bestimmen, können Sie auch die Funktion SUCHEN verwenden. Sie ermittelt das erste Vorkommen einer Zeichenkette oder eines Zeichens innerhalb einer anderen Zeichenkette. Diese Position übergeben Sie dann an die Funktion TEIL. Sie schneidet aus einem Text ab einer bestimmten Position eine geforderte Anzahl Stellen heraus und liefert diesen Text als Ergebnis zurück. Wenn also der aufzuteilende Name in Zelle A1 steht, erhalten Sie mit folgender einfachen Formel jeweils den Vornamen:

=TEIL(A1;1;SUCHEN(" ";A1;1)-1)

Entsprechend errechnet die nachstehende Suchformel den Nachnamen:

=TEIL(A1;SUCHEN(" ";A1;1)+1;LÄNGE(A1)-SUCHEN(" ";A1;1))

Vergessen Sie dabei nicht, zwischen die Anführungszeichen jeweils das Leerzeichen einzugeben.

Um den Vornamen auszulesen, beginnt die erste Formel an der ersten Stelle in der jeweiligen Zeichenkette und berücksichtigt alle Zeichen, die vor dem Leerzeichen stehen. Der Nachname beginnt entsprechend eine Position hinter der Leerstelle und geht bis zum Ende der gesamten Zeichenkette. Das Ende errechnet sich aus dem absoluten Wert für die Länge der Zeichenkette (Funktion LÄNGE) abzüglich des Werts für die Position des Leerzeichens nach dem Vornamen.

Mehr Tipps: Excel - Verknüpfungen löschen

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt