Excel - Zellbezug bei Formeln

Zellbezug bei Formeln

Die intelligente Verwaltung von Zellbezügen von Excel macht dem Anwender manchmal bei ganz einfachen Aktionen das Leben schwer. Möchte man z.B. erreichen, dass sich eine Formel immer auf die Spalte A bezieht, und im Fall, dass diese Spalte gelöscht wird, die Zellen der nachrückenden Spalte B verwendet werden, ist dies mit den gängigen Bezugsarten nicht zu erreichen.

Verwendet man den relativen Bezug =A1+12, so gibt diese Formel beim Löschen der Spalte A die Fehlermeldung #BEZUG! aus. Setzt man den Zellbezug mit =$A$1+12 absolut, erhält man das gleiche Ergebnis.

Möchten Sie, dass sich eine Formel grundsätzlich auf eine bestimmte Zelle einer Excel-Tabelle bezieht und den Wert nach dem Löschen der Spalte aus der nachrückenden Spalte nimmt, so verwenden Sie folgende Schreibweise:

=INDIREKT("A1")+12

In diesem Fall bezieht sich die Formel immer auf die aktuelle Zelle A1. Dies gilt auch dann, wenn sie gelöscht und deshalb durch eine nachrückende Zelle ersetzt wird.

Mehr Tipps: Excel - Funktionsassistent

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt