Word - DOS-Grafiken einfügen

DOS-Grafiken einfügen

Wenn Sie aus einer DOS-Box Grafikzeichen und Text über die Zwischenablage einfügen, werden die Grafikzeichen in Bindestriche (-), senkrechte Striche (|) und Pluszeichen (+) umgewandelt.

Fügen Sie die Daten aus der Zwischenablage zunächst in den Standard-Editor (z.B. Notepad) ein. Speichern Sie die Daten dann mit diesem Editor als Textdatei mit der Endung TXT ab und importieren anschließend diese Datei in Word. Benutzen Sie dafür den Befehl "Datei Öffnen" mit der Filtereinstellung "Nur Text" im Feld Dateityp. Dieser Filter ist dazu in der Lage, auch die Sonderzeichen für Word korrekt umzuwandeln.

Anschließend kann man noch etwas mit der Formatierung von Schrift und Zeilenabstand herumprobieren, um letztendlich die gewünschte Darstellung zu erhalten. Verschobene ASCI-Grafiken bekommen Sie oft gerade, wenn Sie in Word keine Proportionalschrift, sondern etwa "Courier New" verwenden.

Mehr Tipps: Visual Basic Grafikprogrammierung

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt