Word - Druckereinstellungen bleiben nicht dauerhaft

Druckereinstellungen bleiben nicht dauerhaft

Problem: Die Druckereinrichtung stellen Sie manuell auf die Einstellung Konzept. Diese Einstellung müssen Sie nach jedem Start von Word neu vornehmen, da diese Option von Word vergessen wird.

Die Ursache liegt in Windows versteckt. Druckereinstellungen in einem Anwendungsprogramm beziehen sich immer nur auf die Laufzeit des Programms und nicht auf das ganze System. Damit will Windows verhindern, dass sich verschiedene Anwendungen beim Drucken gegenseitig behindern. Es ist ja auch nicht wünschenswert, wenn Word den Drucker auf Konzeptdruck stellt und dann das Grafikprogramm plötzlich Ihre Geschäftsgrafik in mangelhafter Qualität ausdruckt.

Um dauerhafte Änderungen an den Druckereinstellungen vorzunehmen, muss man also ein Stufe tiefer ansetzen. Mit dem Windows-Befehl "Start - Einstellungen - Drucker" findet man alle Drucker, die in Ihrem System installiert sind. Um die Druckoptionen zu verändern, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das entsprechende Symbol und rufen Eigenschaften auf.

Im folgenden Dialog findet man alle Einstellungen für den Drucker. Das können durchaus mehr sein, als Ihnen manches Anwendungsprogramm in seiner Auswahl zur Verfügung stellt. Wenn Sie in diesem Dialog Änderungen vornehmen, bleiben sie dauerhaft gespeichert und dienen als Vorlage für die Einstellungen der Anwendungen.

Mehr Tipps: VBA für Excel

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt