Word - Fußnoten richtig löschen

Fußnoten richtig löschen

Wenn man versucht, eine Fußnote zu löschen, entfernt Word zwar die Nummer der Fußnote im Text, aber nicht die Fußnote am unteren Seitenrand. Den Versuch, die Fußnote manuell zu löschen, quittiert Word mit folgender Fehlermeldung: "Kein zulässiger Vorgang für Fußnoten".

Der Grund für die Hartnäckigkeit der Fußnote ist der eingeschaltete Überarbeitungsmodus. Da dieser aktiv ist, löscht Word zwar die Nummer der Fußnote, jedoch verschwindet die Fußnote selbst erst dann, wenn Sie die Änderungen annehmen.

Standardmäßig stellt Word die Änderungen im Überarbeitungsmodus in roter Schrift dar. Wenn Sie die Funktion versehentlich aktiviert haben, ist diese Hervorhebung wahrscheinlich ausgeschaltet. Rufen Sie den Befehl "Extras - Änderungen verfolgen - Änderungen hervorheben" auf. Um den Überarbeitungsmodus auszuschalten, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "Änderungen während der Bearbeitung markieren".

Wenn Sie das Kontrollkästchen "Änderungen am Bildschirm hervorheben" ankreuzen, kann man die Änderungen am Dokument zurückverfolgen. Dabei werden Sie auch die gelöschte Fußnote durchgestrichen wiederfinden. Word hat also die Löschung der Fußnote registriert. Damit sie nun tatsächlich verschwindet, ist jedoch ein weiterer Schritt nötig: Rufen Sie den Befehl "Extras - Änderungen verfolgen - Änderungen akzeptieren oder ablehnen" auf und klicken auf die Schaltfläche "Alle annehmen".

Mehr Tipps: Word - Schreibschutzkennwort vergessen, Änderungen aber speicherbar

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt