Word - Gelöschte Textpassagen endgültig vernichten

Gelöschte Textpassagen endgültig vernichten

Wenn Sie in einem Dokument Textpassagen gelöscht haben, bedeutet das nicht, dass diese Texte auch restlos aus dem Dokument entfernt wurden. Sie sind dann zwar nicht mehr zu sehen, wenn Sie dieses Dokument in Word bearbeiten. Öffnen Sie die Datei aber mit einem anderen Editor, etwa mit dem Notepad, dann können gelöschte Textbereiche immer noch im Dokument zu sehen sein.

Dies kann vor allem bei delikaten Dokumenten, die in elektronischer Form weitergereicht werden, verheerende Folgen haben. Wenn ein Kunde in einem Angebot etwa einen vermeintlich gelöschten Kommentar wie "Hier noch ein paar Phantasiebeträge einfügen" zu Gesicht bekommt, dürfte das den weiteren Geschäftsbeziehungen kaum dienlich sein.

Schuld an diesem tückischen Löschverhalten ist eine Option von Word. Wollen Sie solche peinlichen Situationen verhindern, haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder Sie markieren den gesamten Text des endgültigen Dokuments und kopieren ihn mit den Tastenkombinationen [Strg] [C] und [Strg] [V] in ein neues Dokument, oder Sie nehmen eine Änderung an der erwähnten Einstellung vor. Öffnen Sie zu diesem Zweck das Menü "Extras | Optionen" und wechseln Sie dort in das Register Speichern.

Entfernen Sie hier das Häkchen vor der Option "Schnellspeicherung zulassen" und bestätigen Sie die Änderung mit einem Klick auf die Schaltfläche OK. In Zukunft entfernt Word gelöschten Text auch garantiert aus Ihren Dokumenten.

Mehr Tipps: Word - Tastatur-Shortcuts in der Quick-Info-Anzeige

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt