auxmoney - Geld leihen für das Studiumauxmoney - Geld leihen für das Studium

auxmoney - Geld leihen für den Umzugauxmoney - Geld leihen für den Umzug

Word - Individuell starten

Word Anwendung individuell starten

Natürlich kann man Word stets standardmäßig per Klick auf das Programmsymbol starten. Wenn Sie aber genau wissen, dass Sie z.B. Dokumentvorlagen wie die NORMAL.DOT nicht brauchen und deren automatisches Hochladen nur unnötig Zeit beim Word-Start verschwendet, dann schaffen Sie folgendermaßen Abhilfe:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Verknüpfungssymbol für Word, dann auf Eigenschaften und weiter auf die Registerkarte Verknüpfung.

Geben Sie im Feld Ziel den Pfad für Word ein. Der lautet nach der vorgeschlagenen Installationsanweisung z.B.
C:\Programme\Microsoft Office\Office\WORD.EXE
C:\Programme\Microsoft Office\Office10\WINWORD.EXE

Fügen Sie am Ende des Pfades einen Startschalter hinzu:

Um Word zu starten, ohne ein bestimmtes Dokument zu öffnen, geben Sie /n ein.

Um Word zu starten und dann ein Dokument als Vorlage zu öffnen, geben Sie /t, ein Leerzeichen und dann den Dokumentnamen ein.

Um Word zu starten, ohne dass Add-Ins und Dokumentvorlagen (einschließlich der Dokumentvorlage Normal) automatisch geladen werden, geben Sie /a ein. Dieser Schalter verhindert auch, dass Dateien gelesen oder geändert werden.

Um Word zu starten und dann ein bestimmtes Add-In zu laden, geben Sie /l Add-In-Pfad ein. Die Angabe Add-In-Pfad ersetzen Sie mit der Pfadangabe des benötigten Add-Ins.

Um Word zu starten, ohne AutoExec-Makros auszuführen, geben Sie /m ein.

Um Word zu starten und dann ein bestimmtes Makro auszuführen, geben Sie /m Makroname ein. Makroname steht stellvertretend für den Namen der gewünschten Makrodatei. Dieser Schalter verhindert auch, dass Word AutoExec-Makros ausführt.

Achtung: Um ohne Schalter die automatische Ausführung von Makros zu verhindern, halten Sie beim Starten von Word die Taste [Umschalt] gedrückt. Wenn Sie Word von der Office-Shortcut-Leiste aus starten, klicken Sie zuerst auf der Office-Shortcut-Leiste auf die entsprechende Schaltfläche, drücken dann sofort [Umschalt] und halten die Taste gedrückt, während Word gestartet wird.

Mehr Tipps: Word - Variable Kopf- und Fußzeilen für unterschiedliche Seiten

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt