Powerpoint - Säulendiagramme einrichten

Säulendiagramme einrichten

Die Animationsmöglichkeiten von Powerpoint sind sehr umfangreich. Praktisch jedes Element auf den Folien kann einzeln bewegt und manipuliert werden. Normalerweise kann z.B. nur ein komplettes Diagramm animiert werden, etwa indem es von links auftaucht und an die gewünschte Position auf der Folie segelt. Mit einem Trick können Sie aber dafür sorgen, dass sich das Diagramm nach und nach, also Säule für Säule aufbaut.

Dafür müssen Sie zunächst über die Schaltfläche Neue Folie eine Folie mit dem Layout Diagramm auswählen. Geben Sie in der Tabelle die gewünschten Werte ein und wechseln Sie dann über einen Klick auf die Schaltfläche Foliensortieransicht in der linken unteren Ecke des Bildschirms zu der entsprechenden Ansicht. Dort markieren Sie die Diagrammfolie mit einem Mausklick und betätigen [Strg] [C], um die Folie in die Zwischenablage zu kopieren.

Mit viermaligem [Strg] [V] fügen Sie Kopien dieser Folie in die Präsentation ein, um schließlich fünf identische Folien zu besitzen. Ein Doppelklick auf die erste Folie bringt Sie in die entsprechende Folienansicht. Danach klicken Sie doppelt auf das Diagrammfeld, damit Sie das Diagramm bearbeiten können. Nach einem Mausklick auf die Schaltfläche Tabelle löschen Sie alle Werte in der Tabelle, lassen aber die Überschriften stehen.

Wechseln Sie dann zur zweiten Folie und bringen Sie das Diagramm wieder mit einem Doppelklick in den Bearbeitungsmodus. Nach einem Klick auf Tabelle löschen Sie hier alle Werte, außer denen des ersten Quartals. Gehen Sie mit den restlichen drei Folien ebenso vor und lassen Sie immer ein Quartal mehr in der Tabelle. Die dritte Folie enthält also die Werte von Quartal eins und zwei, die vierte Folie von eins bis drei, und die letzte Folie zeigt schließlich alle Quartale.

Über einen Klick auf die entsprechende Schaltfläche wechseln Sie jetzt wieder in die Foliensortieransicht und markieren die fünf Folien. Halten Sie die Umschalt-Taste gedrückt, während Sie die Folien nacheinander anklicken. Nach einem rechten Mausklick auf eine der markierten Folien wählen Sie Folienübergang und tragen unter Effekt die Option Von unten rollen ein. Unter Geschwindigkeit geben Sie "Langsam" an und im Eingabefeld unten links "Automatisch alle 2 Sekunden". Bestätigen Sie mit einem Klick auf OK und betrachten Sie mit Ansicht | Bildschirmpräsentation Ihr Werk.

Wenn Sie in dieser Dialogbox die Option Festgelegte Zeiten verwenden aktivieren, wird alle zwei Sekunden ein weiteres Quartal vorgestellt. Sie können auch über Manuell selbst bestimmen, wann die nächsten Säulen erscheinen sollen. Der allmähliche Aufbau des Diagramms bietet Ihnen mehr Möglichkeiten, die Veränderungen zu erläutern, und macht obendrein die Vorführung interessanter.

Mehr Tipps: Powerpoint - Effektvolle Schriftzüge mit Word Art

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt