Powerpoint - Effektvolle Schriftzüge mit Word Art

Effektvolle Schriftzüge mit Word Art

In Powerpoint erhält man durch das Zusammenspiel mit Word Art interessante Schriftzüge, durch Schattierungen zum Teil auch mit 3-D-Effekten. Möchten Sie etwa einen Schriftzug HOLZ mit einer Holzoberfläche und einem Schatten versehen, wählen Sie in Powerpoint zunächst "Einfügen | Objekt | Microsoft WordArt". Geben Sie hier unter Beispieltext den Text für den Schriftzug an und weisen Sie ihm danach eine beliebige Schriftart, beispielsweise Arial Fett zu.

Wenn Sie wollen, verwenden Sie außerdem einen Effekt aus der linken ausklappbaren Liste der Symbolleiste von WordArt. Mit einem Klick außerhalb des schraffierten Rahmens verlassen Sie nun WordArt, um in Powerpoint auf die Schaltfläche Grafik auflösen zu klicken. Diese Schaltfläche befindet sich an vierter Stelle der Symbolleiste Zeichnen, die Sie eventuell mit "Ansicht | Symbolleisten" zunächst sichtbar machen müssen.

Bestätigen Sie die Warnung, dass Sie das Objekt umwandeln mit OK, und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Füllbereichsfarbe der Symbolleiste Zeichnen. Dort wählen Sie die Füllart Strukturiert und suchen ein Holzmuster, etwa Nußbaum, aus. Nach einem Klick auf OK erscheinen die Buchstaben in Holz. Mit "Format | Schatten" legen Sie nun noch einen schwarzen Schatten beliebiger Größe fest; mit Hilfe der Schaltfläche Vorschau können Sie durch Ausprobieren das optimale Ergebnis erlangen.

Verwenden Sie anstelle der Füllbereichsfarbe Strukturiert etwa Schattiert, können Sie Ihre Schriftzüge auch mit Farbverläufen versehen. Denken Sie jedoch daran, dass Sie erst dann den Buchstaben andere Füllmuster zuweisen können, wenn Sie den Schriftzug mit Gruppe auflösen in seine Einzelteile zerlegen. Ansonsten wendet Powerpoint den gewünschten Fülleffekt auf den Hintergrundbereich des Schriftzugs an.

Mehr Tipps: Powerpoint - Zusätzliche Textbox in die Titelzeile einfügen

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt