Outlook Express - Rechtschreibprüfung aktivieren

Rechtschreibprüfung aktivieren

Outlook Express überprüft standardmäßig die von Ihnen verfaßten E-Mails nicht auf Rechtschreibfehler. Aber vor allem in Texten, die am Bildschirm und nicht auf Ausdrucken Korrektur gelesen werden, schleichen sich erfahrungsgemäß sehr leicht Fehler ein. Speziell bei Geschäftskorrespondenz kann dies aber einen nachhaltig schlechten Eindruck hinterlassen.

Um die Rechtschreibprüfung zu aktivieren, öffnen Sie nach einem Klick auf Extras das Optionen-Fenster. Darin wechseln Sie in das Register Rechtschreibung.

In Allgemeine Optionen ist bereits Korrekturen immer vorschlagen aktiviert. Diese Option allein bringt jedoch überhaupt nichts. Will man die Rechtschreibung immer vor dem Senden prüfen, muss man auch diese Option mit einem Häkchen versehen. Bestätigen Sie die Änderung mit einem Klick auf OK, und in Zukunft überprüft Outlook Express jede E-Mail, bevor es sie verschickt.

Stößt die Rechtschreibprüfung auf ein ihr unbekanntes Wort, so schlägt es meistens ein anderes Wort vor, sofern im Rechtschreibregister der Optionen die Option Korrekturen immer vorschlagen aktiv ist. Andernfalls erscheint lediglich ein Hinweis auf das vermutlich falsch geschriebene Wort, das Sie dann korrigieren können.

Mehr Tipps: Outlook - Autokorrekturen in E-Mails

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt