Outlook - Datum suchen (Funktion Autodatum)

Datum suchen (Funktion Autodatum)

Gibt es im Outlook-Kalender einen Assistenten, mit dem ich zu einer Texteingabe wie "Gestern in drei Wochen" das entsprechende Datum angezeigt bekomme?

Die von Ihnen gesuchte Funktionalität ist nicht nur auf den Kalender beschränkt, sondern im gesamten Outlook unsichtbar enthalten. Bei Angaben von Datum und Uhrzeit in allen Datenfeldern akzeptiert Outlook auch die Umschreibung in Worten. Bei einer solchen Eingabe ruft Outlook nach dem Drücken der Eingabetaste oder dem Wechsel in ein anderes Feld oder Fenster die Funktion Autodatum auf. Diese prüft die Eingabe und rechnet die wörtliche Umschreibung eines Datums oder einer Zeit automatisch in das benötigte Zahlenformat um. Bei Tippfehlern oder unzulässigen Eingaben erscheint eine Fehlermeldung.

Dabei sind auch gemischte Angaben mit Worten und Zahlen für Outlook kein Problem. Eingaben wie "Sechs Tage vor dem ersten März" führen je nach Länge des Februars im laufenden Kalenderjahr automatisch zum korrekten Ergebnis. Monatsnamen lassen sich wie gewöhnlich abkürzen, so dass für den August die Eingabe "Aug" ausreichend ist.

Sogar Feiertage können Sie in Datumsfeldern mit ihrem Namen angeben, wenn der Feiertag wie "Heiliger Abend" in jedem Jahr auf dasselbe Datum fällt. Lassen Sie Ihrer Phantasie bei der Eingabe freien Lauf und probieren eigene Ideen aus. Die Funktion Autodatum ist ziemlich robust und wandelt selbst Ausdrücke wie "Ein Tag vor übermorgen" korrekt in das morgige Datum um.

Mehr Tipps: Outlook - Kalender für andere Benutzer im Netzwerk freigeben

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt