Outlook - 2 Gigabyte Problem

2 Gigabyte Problem

Datendateien in Outlook dürfen maximal 2 Gigabyte groß werden. Ist eine Datei größer als 2 GB, schreibt Outlook zwar noch weitere Daten in die Datei, kann die Datei aber hinterher nicht mehr lesen.

Falls eine PST-Datei größer als 2 GB geworden ist, hilft nur das Abschneiden der Datei knapp vor 2 GB und die anschließende Reparatur der Daten. Microsoft stellt dazu ein Programm zur Verfügung (Q296088).

Da in der PST-Datei auch die Anlagen mit enthalten sind, kann man mit einem weiteren Tool wie dem "Outlook Attachment-Sniffer" Anhänge aus der PST-Datei extrahieren. Das Programm verknüpft dann die Mails mit dem Anhang auf der lokalen Festplatte.

Mehr Tipps: Outlook - Schnelle Rechtschreib-Korrektur

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt