auxmoney - Geld leihen für das Studiumauxmoney - Geld leihen für das Studium

auxmoney - Geld leihen für den Umzugauxmoney - Geld leihen für den Umzug

Outlook - Reparatur mit SCANPST

Reparatur mit SCANPST

Zusammen mit Outlook wird auch ein Reparaturprogramm installiert, welches defekte PST-Dateien meistens wieder reparieren kann. Dieses befindet sich normalerweise in "C:\Programme \ Gemeinsame Dateien \ System \ MAPI \ 1031" und heißt SCANPST.EXE. Einfacher kann man diese Datei über Start/Suchen finden.

Als Eingabe benötigt SCANPST den kompletten Pfadnamen der PST-Datei. Der einfachste Weg, diesen zu bekommen, ist über Outlook, entweder in der Datendateiverwaltung (Outlook XP) oder über Extras/Dienste. Alternativ kann auch das Eigenschaftsfenster des Hauptordners geöffnet werden. Nach einem Druck auf "Erweitert" öffnet sich der Eigenschaftsdialog der PST-Datei, welcher im 2. Feld den Pfad der PST enthält.

Vor dem Start muss Outlook geschlossen werden, da ansonsten SCANPST keinen Zugriff hat. Falls Outlook 2000 oder älter verwendet wird, muss eventuell der MapiSpooler von Hand geschlossen werden. Diesen findet man im TaskManager unter Prozesse als MAPISP32.EXE.

Falls SCANPST Fehler entdeckt, fragt es automatisch, ob die Datei repariert werden soll. Es empfiehlt sich, die reparierte Datei nochmals zu prüfen.

In manchen Fällen treten folgende Schwierigkeiten auf:
- SCANPST bricht die Prüfung mit folgender Meldung ab: "Bei der Prüfung ist ein Fehler aufgetreten, an der Datei wurden keine Änderungen vorgenommen". Es hat sich gezeigt, dass wiederholtes Anwenden von SCANPST jeweils einen Schritt weiter geht.
- Nach der Prüfung sind immer noch Fehler enthalten. In diesem Fall empfiehlt es sich, alle Daten in eine neue PST-Datei zu kopieren.
- SCANPST kann die Datei nicht lesen. Hier helfen nur Zusatzprogramme weiter.

Reparatur durch Kopieren: falls SCANPST die Datei nicht reparieren kann, hilft eventuell das Kopieren der Daten in eine neue Datei. Im einfachsten Fall kann dies direkt mit Outlook geschehen. Der Nachteil von Outlook ist, dass die Kopie beim ersten Fehler abgebrochen wird, so dass die Kopie eventuell unvollständig ist. Die Kopie kann mit Outlook über Extras/Exportieren erstellt werden.

Mehr Tipps: Outlook - Doppelter Müller

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt