Office - Ändern des Öffnen-Dialogs

Ändern des Öffnen-Dialogs

Die Anwendungen der MS-Office-Familie Word, Excel, Access und Powerpoint erlauben im Datei | Öffnen-Dialog die Suche nach Dateien, die bestimmte Suchkriterien - etwa bezüglich des Änderungsdatums - erfüllen. In den entsprechenden Listenfeldern merken sich die Anwendungen die jeweils zehn letzten Suchbegriffe der einzelnen Kategorien.

Für einen PC, an denen nur ein Anwender arbeitet, reicht eine Liste dieses Umfangs normalerweise aus. Arbeiten jedoch mehrere Personen an einem PC, sind unter Umständen längere Listen von Vorteil. Mit ein paar Änderungen an der Registry von Windows kann man den Umfang dieser Listen aber leicht verändern.

Um beispielsweise die Länge der Suchkriterien-Listen von Excel anzupassen, öffnen Sie den Registry-Editor mit Start | Ausführen | regedit und wechseln in den Unterschlüssel:
HKey_Local_User \ Software \ Microsoft \ Office \ 9.0 \ Common \ OpenFind \ Microsoft Excel \ Settings \ Öffnen

Wollen Sie ein anderes Programm als Excel in die Mangel nehmen, so müssen Sie im Schlüssel Open Find in den entsprechenden Unterschlüssel wechseln, also in Access, Word oder Powerpoint.

Auf jeden Fall finden Sie an diesen Stellen einen Unterschlüssel mit der Bezeichnung File Name MRU, der unter anderem den Eintrag Maximum Entries beherbergt. Um die maximale Länge der erwähnten Listen zu verändern, klicken Sie doppelt auf diesen Eintrag und tragen im folgenden Fenster den gewünschten Wert ein. Achten Sie aber darauf, dass standardmäßig Ihre Eingabe als Hexadezimal-Zahl interpretiert wird. Aktivieren Sie deshalb vor der Eingabe der neuen Listenlänge die Option Dezimal.

Der Name Value, den Sie unter dem Eintrag Maximum Entries sehen, enthält die letzten Kriterien, nach denen gesucht wurde. Wollen Sie daran eine Änderung vornehmen, können Sie dies nach einem Doppelklick darauf in einer Art Hex-Editor tun. Die einzelnen Module von Office bieten Ihnen zudem auch die Möglichkeit, nach Dokumenten zu suchen, die eine bestimmte Textpassage enthalten.

Will man den Umfang dieser "Gedächtnis"-Listen ändern, muss man den Eintrag Maximum Entries im Unterschlüssel
HKey_Local_User \ Software \ Microsoft \ Office \ 9.0 \ Common \ Open Find \ Microsoft Excel \ Settings \ Öffnen \ Any Text MRU
in der Registry entsprechend bearbeiten.

Mehr Tipps: Office - Installations-Überreste

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt