Hardware - Festplatte: Lässt sich nicht partitionieren

Festplatte: Lässt sich nicht partitionieren

Ich habe mir vor kurzem einen Rechner gekauft. Der Händler hatte die Festplatte in die Laufwerke C und D unterteilt. Ich wollte diese Einteilung ändern und nur ein Laufwerk daraus machen. Also habe ich mit FDISK alles gelöscht und ein neues Laufwerk eingerichtet. Beim Formatieren bekomme ich nun die Fehlermeldung, dass kein Zugriff auf das Laufwerk möglich ist und ein Schreibschutz besteht.

Ihnen ist eine Einstellung im BIOS zum Verhängnis geworden. Bei einigen PCs kann man dort einen Schreibschutz für den Bootsektor erwirken. Dieser Schreibschutz soll verhindern, dass sich Viren in den Bootsektor schreiben. Vermutlich hat Ihr Händler diesen durchaus sinnvollen Schutz am Ende des Setups eingeschaltet.

Wenn Sie nun Ihre Festplatte neu partitionieren und formatieren, ist der Zugriff auf den Bootsektor nötig. Dafür deaktivieren Sie vorübergehend die Einstellung im BIOS. Starten Sie den Rechner neu, dann wechseln Sie bei Erscheinen des Hinweistextes mit der Taste [Entf] oder [F1] in das BIOS.

Dort finden Sie im Bereich BIOS FEATURES SETUP die Einstellung Virus Warning mit dem aktuellen Wert Enabled (eingeschaltet). Setzen Sie mit Hilfe der [Bild auf]-Taste den Wert auf Disabled (ausgeschaltet). Jetzt können Sie die Festplatte wie gewohnt formatieren und dann Ihr Betriebssystem einrichten. Anschließend setzen Sie den Wert Virus Warning im BIOS wieder auf Enabled, damit der Virenschutz für die Zukunft aktiviert ist.

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt