Hardware - Tastatur: Wiederholrate exakt einstellen

Tastatur: Wiederholrate exakt einstellen

Falsche Einstellungen der Tastaturgeschwindigkeiten erschweren die Arbeit. Bleibt man bei der Bedienung der Tastatur eine Spur zu lang auf einer bestimmten Taste, wiederholt Windows nach einer bestimmten Wartezeit das Zeichen so lange, bis man die Taste loslässt. Der Zeitraum, der vergeht, bis Windows mit der Wiederholung des Zeichens beginnt, wird Verzögerung genannt. Je länger die Verzögerung eingestellt wird, desto größer ist der Zeitraum, den Windows abwartet, ob wirklich eine Wiederholung gewünscht wird. Die Geschwindigkeit, mit dem das Zeichen wiederholt wird, heißt Wiederholrate.

Je höher die Wiederholrate eingestellt ist, desto schneller rattern die Zeichen nach Ablauf der Verzögerung auf den Bildschirm. Diese Einstellungen werden im Register Geschwindigkeit des Menüs Tastatur in der Systemsteuerung eingestellt. Allerdings sollten Sie bei diesen Veränderungen eine wichtige Tatsache bedenken: Die größten Auswirkungen haben diese Einstellungen auf die Bewegung im Dokument. Normalerweise wird die Zeichenwiederholung in Textverarbeitungsprogrammen nicht für das Schreiben verwendet, sondern vor allem, um mit den Cursortasten nach oben oder zur Seite zu wandern.

Das Buchstaben-Testfeld ist deshalb ein wenig irreführend. Kaum jemand schreibt einen doppelten Buchstaben, indem er länger auf der Taste bleibt, man betätigt die Taste normalerweise zweimal. Deshalb ist es in der Dialogbox Eigenschaften von Tastatur sinnvoll, das Testfeld zunächst zu füllen, indem man z.B. auf der Taste [x] bleibt und dann mit der linken und der rechten Cursortaste testet, wie schnell und exakt man ein bestimmtes Zeichen dieser Zeile ansteuern kann.

Bei einer zu langen Verzögerung und einer zu niederen Wiederholrate leidet wieder die Arbeitsgeschwindigkeit, weil der Hauptnutzen der Tastaturwiederholung, die schnelle Bewegung im Dokument mit den Cursortasten, sehr stark eingeschränkt wird.

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt