Hardware - Virenschutz

Virenschutz: Veränderte Bootreihenfolge im BIOS-Setup schützt vor Viren

Einige der verbreitetsten Viren nisten sich nur im Bootsektor eines Datenträgers ein. Befindet sich eine so infizierte Diskette während des Hochfahrens Ihres Rechners im Laufwerk, wird dadurch mit höchster Wahrscheinlichkeit auch Ihre Festplatte verseucht.

Doch ein solches Missgeschick lässt sich durch eine Änderung im BIOS-Setup Ihres Rechners leicht vermeiden. Moderne BIOS-Versionen bieten die Möglichkeit, die Bootreihenfolge zu verändern. Standardgemäß versucht der Rechner zuerst, vom Diskettenlaufwerk aus zu booten. Nur wenn sich darin keine Diskette befindet, fährt er mit Hilfe der Festplatte hoch.

Ändern Sie diese Einstellung so ab, dass Ihr Rechner gleich von der Festplatte bootet und das Diskettenlaufwerk erst gar nicht in Betracht zieht. Somit verhindern Sie, dass eine im Laufwerk vergessene Diskette Bootviren auf Ihren Rechner übertragen kann.

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt