PC-Tipps Windows 98/NT - Denkpause beim Booten

Denkpause beim Booten

Eine Pause beim Booten kann an der Grafikkarte liegen: Sie versucht, sich mit dem Monitor per DDC zu verständigen. Wenn der Monitor nicht DDC-fähig ist, geht's erst nach einer Timeout-Zeit weiter. Ärgerlicherweise lässt sich das nicht per INI-Eintrag abschalten. Man kann es aber in der Registry versuchen:

Unter HKey Local Machine / SYSTEM / CurrentControlSet / Services / Class / Display / < nnnn > / Default

Das "nnnn" ist eine 4-Stellige Zahl (0000, 0001, 0002...), je nach der Anzahl der verwendeten Graphik-Karten und -Treiber. Finden Sie dort den Eintrag "DDC" und falls er auf "1" steht, stellen Sie ihn auf "0". Nun sollte es keine Pause mehr geben.

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt