PC-Tipps Windows 98/NT - Verknüpfungen erstellen

Verknüpfungen erstellen

Am Beispiel des Menüpunktes SENDEN AN wird nun eine Verknüpfung erstellt. Der Vorgang ist ebenso einfach wie unter dem Konkurrenzbetriebssystem OS2. Im Gegensatz zu OS2-Referenzen werden jedoch die Eigenschaften des Orginalobjektes bei Win95-Verknüpfungen nicht vererbt. Hierzu muss man also grundsätzlich mit dem Menüpunkt Eigenschaften (rechte Maustaste) diese erneut einstellen. Auch das Löschen des Orginalobjektes bewirkt keine Löschung der Verknüpfung. Ebenfalls wird die Verschiebung des Orginalobjektes nicht erkannt. Der Vorteil ist natürlich eine schnellere Oberfläche als die von OS2.Wer die Powertoys mit TWEAK UI (s.o.) installiert hat, braucht sich keine Gedanken über den Text "Verknüpfung mit" machen.

Wie wird nun z.B. ein DOS-ASCII-Dateibetrachter installiert?

Nun, nötig ist so ein Betrachter, da DOS und WINDOWS unterschiedliche Zeichensätze verwenden. Hierfür bietet sich das betagte Programm LIST.COM an.

1) Verzeichnis mit der DATEI LIST.COM öffnen

2) Verzeichnis SENDTO öffnen

3) LIST.COM markieren und mit gedrückter linker Maustaste in das Verzeichnis SENDTO schieben Maustaste loslassen. Es erscheint ein Menü. Der Menüpunkt "Verknüpfungen hier erstellen" ist bereits hervorgehoben. Diesen einfach auswählen und fertig ist die Verknüpfung.

4) Nachdem die Verknüpfung erstellt ist, wählt man Eigenschaften an. Hier wird nun unter Programm "beim Beenden schließen" ausgewählt.

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt