PC-Tipps Windows 98/NT - Monitor manuell konfigurieren

Monitor manuell konfigurieren

1. Die Standardeinstellung gegen einen x-beliebigen Monitor austauschen. Wählen Sie aber einen, anhand dessen Bezeichnung man auf seine Bildschirmgröße schließen kann. Zu große Abweichung könnte unter Umständen Ihren Monitor beschädigen. Wählen Sie zur Sicherheit hohe Farbtiefe und eine geringe Auflösung (640*480, 16 Mio. Farb.). Starten Sie den Rechner neu.

2. Im nun geöffneten Registry-Editor auf -> "Bearbeiten" -> "Suchen" klicken. Suchen Sie die Zeichenfolge: "30-6" oder "30.0-6". Wenn alles korrekt verlief, müssten Sie sich jetzt bei einem Eintrag namens "MODE1" befinden (wenn nicht, mit F3 weitersuchen).

3. Nun können Sie die Werte an Ihren Monitor anpassen. Diese entnehmen Sie Ihren Monitor-Unterlagen. Nehmen wir an, da steht 30-60, 50-90,-,- dann stehen die ersten beiden Werte für die Horizontalfrequenz und die beiden anderen für die Vertikalfrequenz. Sie sollten darauf achten, nur die Zahlen und nicht die eventuell auch noch vorhandenen sonstigen Zeichen zu ändern.

4. Schließen Sie den Registry-Editor und starten Sie Windows neu.

Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen!
Wenn Sie die Information(en) auf dieser Seite interessant fanden, freuen wir uns über eine kleine Spende. Empfehlen Sie uns bitte auch in Ihren Netzwerken (z. B. Twitter, Facebook oder Google+). Herzlichen Dank!

Nach oben Sitemap
Impressum & Kontakt