Preisuntergrenzen berechnen

Preisuntergrenze berechnen: Kurz-, mittel- und langfristige Preisuntergrenzen
A B C Zeilen-Nr.
Variable Kosten pro Stück 10,00 6
Verkaufsmenge 5.000 St. Stück 7
fixe Kosten insgesamt 30.000,00 Abschreibungen, Miete, Gehälter 8
davon ausgabenwirksam 18.000,00 Gehälter, Miete 9
kurzfristige Preisuntergrenze 10,00   = variable Kosten / Stück   =SUMME(B6)
mittelfristige Preisuntergrenze 13,60   = liquiditätsorientiert   =SUMME((B9+(B6*B7))/B7)
langfristige Preisuntergrenze 16,00   =SUMME((B8+(B6*B7))/B7)
Veränderbare Zellen
Hinweis: Die Zelle B7 wurde benutzerdefiniert formatiert:   #.##0_ "St.";[Rot]-#.##0
           
Sponsoren und Investoren

Sponsoren und Investoren sind jederzeit herzlich willkommen! Wenn Sie die Information(en) auf diesen Seiten interessant fanden, freuen wir uns über Ihren Förderbeitrag. Empfehlen Sie uns auch gerne in Ihren Netzwerken. Herzlichen Dank!

Nutzen Sie unsere Suchfunktion:

Nach oben Sitemap
Impressum Datenschutz

Hinweis: Diese Webseite kann Werbeanzeigen und Werbeeinblendungen oder eingebundene Links von Diensten und Inhalten Dritter enthalten. Beachten Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.