PC-Tipps Windows 98/NT - Laufwerkskonvertierung auf FAT32

Laufwerkskonvertierung auf FAT32

Mit den Tool Laufwerkskonvertierung ("Start" -> "Programme" -> "Zubehör" -> "Systemprogramme" -> "Laufwerkskonvertierung (FAT32)") haben Sie die Möglichkeit, Ihre Partitionen auf das FAT32-Format umzustellen.

Bedenken Sie aber, das andere Betriebssysteme ohne zusätzliche Tools nicht mehr auf diese Partitionen zugreifen können, darunter auf NT 4.0.

Bedenken Sie, das Win98 keine Funktion bietet, die Partition wieder in eine normale FAT Partition umzuwandeln.

Windows-Programm: CVT1.EXE, Verzeichnis: Windows-Verzeichnis, Parameter: keine.

DOS-Programm: CVT.EXE, Verzeichnis: Windows\Command, Parameter: /noscan = Es wird keine Fehlerprüfung vorgenommen (Vorsicht !), /cvt32 = in FAT 32 umwandeln.

Mit diesen Parametern ist es möglich, die Partition auf FAT32 umzustellen, auch wenn die normale Umwandlung mit einer Fehlermeldung die Konvertierung beendet (z.b.: cvt c: /noscan /cvt32) Sie sollten dafür aber Windows im DOS-Modus starten.

Sitemap Impressum Datenschutz

Hinweis: Diese Webseite kann Werbeanzeigen und Werbeeinblendungen oder eingebundene Links von Diensten und Inhalten Dritter enthalten. Beachten Sie dazu unsere Datenschutzerklärung.
Top